<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=2038511469714819&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Einhaltung von DSGVO-Daten Compliance-Richtlinien für Microsoft Office 365

5. Februar 2018

Wie schafft es ein IT-Beratungshaus für die öffentliche Verwaltung, die Nutzung einer modernen Cloud-Lösung, wie Microsoft Office 365, mit den hohen Datenschutzanforderungen seiner Kunden zu verbinden?

IT-Additional-Services, Tochtergesellschaft der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL), meistert diesen Spagat mit dem Verschlüsselungs-Gateway von eperi.

Durch den kombinierten Einsatz der beiden Lösungen kann IT-Additional-Services den Mitarbeitern eine Office 365-Plattform aus der Cloud zur Verfügung stellen, die von jedem Einsatzort erreichbar ist und keine eigenen RZ-Kapazitäten erfordert. Gleichzeitig lassen sich die strengen eigenen, gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen an Compliance und Datenschutz erfüllen, da das eperi-Gateway sämtliche Office-365-Inhalte vor der Übertragung in die Cloud verschlüsselt. Daher plant IT-Additional-Services, das eperi-Gateway als strategische Verschlüsselungsplattform für weitere Cloud-Anwendungen zu nutzen. 

Weitere Details in einem Praxisbericht auf egovernment-computing.de

 


AUCH INTERESSANT:

Kostenloses E-Book: Wie Sie durch eine zusätzliche Datenschutzebene die Sicherheit von Microsoft Office 365 erhöhen

 

Share Button: LinkedIn Share Button: XING Share Button: Twitter Share Button: Facebook