<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=2038511469714819&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Best Practices zur Sicherung von Salesforce mit eperi

3. September 2019

Als weltweit führender Anbieter von CRM-Lösungen ist Salesforce Sales Cloud die ideale Lösung für Unternehmen, um ihr Customer Relationship Management (CRM) in die Cloud zu verlagern. EU-DSGVO und viele weitere Gesetze legen fest, dass jede Organisation für den Schutz ihrer personenbezogenen Daten (PII) verantwortlich ist. Das eperi Gateway ermöglicht es Ihnen, Ihre Daten zu schützen und weltweit gesetzeskonform zu bleiben.

Saleforce_800x800

1) Die Sicherheit sollte gleich am Anfang berücksichtigt werden!

Während Projektmanager bei der Durchführung eines umfangreichen CRM-Implementierungsprojekts mehrere Überlegungen und Anforderungen berücksichtigen, sind Datensicherheit und Datenschutzverletzungen oft kein vorrangiges Thema. Die jüngsten Datenschutzverletzungen bei British Airways und Mastercard beweisen allerdings, dass fehlende Sicherheitsvorkehrungen eine kostspielige Angelegenheit sein können. Das eperi Gateway würde die gestohlenen Daten unlesbar und damit nutzlos und für die Hacker wertlos machen!

 

2) Ein eperi Cloud Data Protection Gateway einfach einrichten

Das eperi-Gateway spielt eine wichtige Rolle zwischen Ihrer Salesforce Sales Cloud-Anwendung und dem CRM-Benutzer. Einer der größten Vorteile im Vergleich zu Salesforce Shield besteht darin, dass Ihr Cloud-Anbieter die Daten nicht lesen und verwenden kann. Nur Benutzer, die über das eperi-Gateway auf Salesforce zugreifen, können die Daten im Klartext anzeigen. Das funktioniert auch für Standardfelder und für Ihre benutzerdefinierten Objekte - einfach mit einem Klick!  Das eperi Gateway kann entweder On-Premises oder in der Cloud installiert werden – beides unter Ihrer alleinigen Kontrolle. Außerdem ermöglicht es moderne State-of-the-Art-Sicherheit.

 

3) Flexibilität ist entscheidend

Salesforce bietet Ihnen Hunderte von Möglichkeiten, Funktionalitäten wie benutzerdefinierte Felder und Objekte zu erweitern. Die eperi Gateway-Lösung bietet Ihnen die Flexibilität, Ihren Datenschutz auf der Grundlage Ihrer erforderlichen Anpassungen anzupassen, die die Mitarbeiter des Betriebsrats und der CISOs mit einfachen Anwendungsfällen und Szenarien zufrieden stellt. Sobald die Einführungs-, Nutzungs- und Sicherheitsprozesse abgeschlossen sind, können Sie die Funktionalität bei Bedarf weiter ausbauen.

1_DE-1

4) Entscheiden Sie, welche Daten verschlüsselt werden sollen

eperi bietet Ihnen die Flexibilität, verschiedene Salesforce-Objekte zu verschlüsseln oder zu tokenisieren. Zusatzfelder sind optional und können auf Basis kundenspezifischer Szenarien berücksichtigt werden.

Sie sollten Ihre Salesforce-Architektur, Workflows und Benutzergruppen berücksichtigen, wenn Sie neue Sicherheitsrichtlinien hinzufügen. Wie immer in der Sicherheit: Verschlüsseln Sie so viel wie nötig und so wenig wie möglich.

 

5) Die Zeit für den Schutz von Cloud-Daten ist gekommen

Wie Ihr Salesforce-Cloud-Projekt ist auch die eperi-Cloud-Datenschutzlösung für jede andere Anwendung gleichermaßen effektiv, sei es, dass sie sich bereits in der Cloud befindet oder eine Migration dorthin geplant ist. Das eperi Gateway kann über seine flexible API-Schnittstelle über mehrere Regionen, verschiedene Compliance-Regelungen und jede Cloud-Anwendung skaliert werden. Das eperi Gateway unterstützt Sie mit seiner einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche und anpassbaren Vorlagen für komplexeste Anforderungen.

 

6) Rollen & Verantwortlichkeiten

Sobald die eperi Cloud-Datenschutzlösung integriert ist, können Sie als Unternehmenskunde den Zugriff auf Daten über die Profile, Rollen und Berechtigungen in Salesforce weiter einschränken. Unabhängig davon, welche Freigabeeinstellungen in Salesforce ausgewählt sind, stellt das eperi-Gateway sicher, dass die Verschlüsselungs- und Datensicherheitsprozesse reibungslos ablaufen.

 

7) Sichern Sie alle Ihre Cloud-Daten mit eperi

Unsere Kunden haben bestätigt, dass eperi ihre bevorzugte Plattform für alle Clouds ist, einschließlich Salesforce, Microsoft Office 365, SAP SuccessFactors und alle anderen Anwendungen. Weiterführende Informationen finden Sie auf der eperi-Website, darunter Datenblätter, regelmässige Blogartikel und Videos. Gerne besprechen wir Ihre Cloud-Datenschutzanforderungen unter salescontact@eperi.com. Lassen Sie uns in Kontakt bleiben!

 

Kontaktieren Sie uns: salescontact@eperi.com
Autor: Georg Gütschow - Technical Product Manager

Folgen Sie unserem Autor auch auf LinkedIn

 


 

Auch interessant:

Salesforce Daten-Compliance

 

Share Button: LinkedIn Share Button: XING Share Button: Twitter Share Button: Facebook